"Erste Schritte" – sind der Einstieg in einen aktiven, gesunden Lebensweg

Drei Kleinkinder üben Laufen

"Erste Schritte" ist ein qualifiziertes Bewegungsangebot der BÖRNE in Bremervörde und richtet sich an Kinder von ein bis drei Jahren.

Unter der Leitung einer erfahrenen Ergotherapeutin genießen Kinder mit ihren Eltern ein vielseitiges Bewegungserlebnis.

Die Ziele von "Erste Schritte" sind:

  • Gemeinsames Spielen von Eltern und Kindern anzuregen
  • Soziale Beziehungen der Kinder zu erweitern
  • Die soziale Integration der Kinder in einer Gruppe zu fördern
  • Die Bewegungssicherheit der Kinder zu verbessern
  • Das Zutrauen der Kinder in ihre Bewegungsfähigkeiten zu stärken
  • Das Sammeln unterschiedlicher Umwelterfahrungen durch "Be-Greifen"

Das Kind und die Gruppe

Der Kurs findet wöchentlich statt, die Gruppe umfasst zehn bis zwölf Kinder und deren Eltern.

Die Kinder können sich in einer vorbereiteten Bewegungslandschaft ausprobieren.
Die verschiedenen Bewegungsaufbauten sind immer so angelegt, dass die Kinder sie selbständig und ihren Bewegungsmöglichkeiten entsprechend nutzen können.

Unterschiedliche Geräte, wie Schaukel oder Hängematte und Materialien mit verschiedenen Oberflächen und Beschaffenheiten wie Matten, Bänke, Treppen oder Leitern stellen Herausforderungen dar, an denen die Kinder Bewegungs- und Körpererfahrungen sammeln können.

Das Ziel besteht darin, die Bewegungssicherheit, das Selbstvertrauen und die Neugier Ihres Kindes zu fördern.

Die Eltern

"Erste Schritte" bezieht die Eltern mit ein. Im gemeinsamen Spiel begleiten und motivieren sie ihre Kinder, Dinge selbst auszuprobieren.

Die Kurse bieten den Eltern Gelegenheit, Anregungen für kindgerechte Bewegungserfahrungen kennen zu lernen und Fragen zur Entwicklung ihrer Kinder miteinander zu besprechen. Jeder Kurs wird durch einen themenbezogenen Elternabend abgerundet.

Die Kurse laufen in der Regel über einen Zeitraum von zehn Wochen. Von einigen Krankenkassen werden die Kursgebühren übernommen.