Für Dich und für andere – ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der BÖRNE

Wir bieten jedes Jahr Stellen für ein FSJ – Bildungs- und Orientierungsjahr an.

Der Einsatz unserer FSJ-ler erfolgt in den Bereichen:

Soziale & Mobile Dienste:

Sprachheilkindergärten der BÖRNE in

sowie im Regelkindergarten Salinenstraße in Stade.

Als FSJ-ler sollten Sie Interesse und Freude an der Arbeit mit Menschen mit und ohne Behinderungen haben.

Für die Mitarbeit in den Sozialen & Mobilen Diensten ist ein Führerschein der Klasse B Grundvoraussetzung.

Spiel am Sandkasten - Therapeutin mit Kind

Im Laufe des Freiwilligendienstes von 12 Monaten besuchen Sie Seminare beim Träger des FSJ /BFD, dem IJGD (Internationale Jugendgemeinschaftsdienste) oder der gGIS mbH bzw. beim Paritätischen Niedersachsen. Dort stehen methodische Hilfen und Anregungen für den Umgang mit Menschen mit Handicap und arbeitsrechtliche Fragen auf dem Programm.

Ein Freiwilligendienst in der Kooperation der Träger und der BÖRNE als Einsatzstelle bietet vielfältige Möglichkeiten des Erwerbs verschiedener Kompetenzen u.a. in den Bereichen Teamfähigkeit, Wahrnehmung und Erkennen von Möglichkeiten und Grenzen, Verantwortungsbewusstsein für sich und für andere, Persönlichkeitsbildung, Kommunikationsfähigkeit, Berufsfindung.

Therapeutin und Kind spielen Memory Kartenspiel

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte richten Sie diese schriftlich, gerne auch per E-Mail ausschließlich als PDF-Datei, an:

DIE BÖRNE Gemeinnützige Gesellschaft für Soziale Dienste mbH
Frau Stefanie Mencke
Claus-von-Stauffenberg-Weg 10
21684 Stade
E-Mail: s.mencke@dieboerne.de

Ansprechpartnerin für Ihre Rückfragen:
Frau Svenja Breitkreuz
Telefon: 04141 5343-99