Wir schaffen Spielräume für Kinder und ihre Entwicklung

Das offene Konzept der Kindertagesstätte in der Salinenstraße bietet Spielräume für die individuelle Entwicklung der Kinder.

viele Kinder sitzen auf dem Boden und winken

Den Kindern stehen ein

  • Gruppenraum mit verschiedenen Funktionsecken
  • gemütlicher Ruheraum
  • großer Flur mit Baueckenbereich
  • geräumiger Bewegungsraum
  • kindgerechtes Außengelände

zur Verfügung.
 

Junge und Mädchen, Junge flüstert Mädchen ein Geheimnis

Die Kinder wählen frei aus den täglich wechseln­den Kreativ-, Bewegungs- und Ruhe­an­geboten. Hier bieten sich Räume für die Entwicklungs­möglich­keiten Ihres Kindes.

Die Kinder­tages­stätte besteht aus einer Familien­gruppe, in der 5 Kinder ab der Vollendung des 11. Lebens­monats bis zu 3 Jahren sowie 15 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Eintritt in die Grund­schule zusammen betreut und gefördert werden. Die schul­pflich­tigen Kinder können anschließend eine nahe­gelegene Grund­schule mit Ganztags­angebot besuchen. Der Übergang wird begleitet durch das Brücken­jahr. So wird ein dauer­haftes, verläss­liches, familien­unter­stützendes System gebildet. Für die Kinder ist eine kontinuier­liche Betreuung über viele Jahre hinweg wichtig.

Fünf junge Frauen lächeln in die Kamera

Eine wohn­ort­nahe Kinder­tages­stätte, inmitten des Wohn­quartiers der Familien, stärkt die Verein­bar­keit von Familie und Beruf. Er bildet die Basis für eine verläss­liche beruf­liche Präsenz der Eltern am Arbeits­platz und leistet einen wert­vollen Beitrag für eine erfolg­reiche Bildungs­bio­grafie der Kinder. Die Kinder ver­bleiben in ihrem natür­lichen Sozial­raum, fühlen sich in der gewohnten Umge­bung sicher und lang­fristige soziale Kontakte können sich ent­wickeln. Dadurch leistet er einen wesent­lichen Beitrag zur Stabi­lisierung der familiären Systeme und sozial­räum­lichen Struk­turen.

Betreut werden die Kinder in einer Kernzeit von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Darüber hinaus kann ein Früh­dienst ab 07:00 Uhr genutzt werden.

Anmeldungen nimmt die Kinder­garten­leiterin Frau Erdmute Boger gerne persönlich oder tele­fonisch entgegen.